unddu.de – Community unter der Lupe

Liebe Internet-User, die sich immer auf der Suche nach neuen Communitys befinden.

Ich möchte euch an dieser Stelle unddu.de vorstellen. Diese Community wird durch sehr viele in den Schatten gestellt. Das Design ist einfach nur hässlich, die Funktionen nur bescheiden. Bei der Anmeldung, für die eine vorhandene E-Mail-Adresse bei GMX oder WEB.DE Voraussetzung ist, bekommt ihr eure „eigene“ Seite (nutzername.unddu.de) zugewiesen. Was ihr nun einstellen könnt ist relativ bescheiden und (wie die Leute von kapitalismus auch erkannt haben) laaaaaaangweilig. Man hat gar keine wirkliche Lust sich damit zu beschäftigen, mal davon abgesehen, dass ich meinen Werbeblocker deaktivieren musste, um alles zu sehen.
Vergeblich suchte ich auch den „Abmelden/Kündigen“-Button. Dann erfuhr ich, man könne dies nur durch eine E-Mail an Chris.unddu.de – dem Initiator, wie mir scheint – tun.
Nur soviel: Chris ist in diesen Angelegenheiten sehr langsam und lässt sich mehrmals bitten. Außerdem nervig: Der wöchentliche unddu.de-Newsletter („Aktivitäten auf deiner Seite“) – mein Spam-Filöter sortiert diesen im Vorhinein aus!
Fazit: Die Community ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Ihr könnt selbst an dieser Stelle mal nach Bloggern suchen, die Unddu.de mehr unter die Lupe genommen haben und zu einem ebenso schlechten Ergebnis kommen. Es gibt überall bessere Communitys (SchuelerVZ, StudiVZ, WKW).
Anmelden lohnt nicht!

You don’t know Jack 2 unter Vista lauffähig!

In Erinnerung behielt ich, dass es damals ein sehr gutes Spiel war. Es gehörte zu den beiden Besten aus der 4-er-Reihe:You don’t know Jack 2.

Neulich fiel es mir wieder in die Hände. Doch wie nun unter Windows Vista lauffähig machen? Beim Installieren kam ich nicht weiter, beim Suchen des Installers nach einer vorhandenen Installation stürzte Setup.exe ab. Ich war kurz davor Win98 zu installieren und es darauf zu versuchen. Doch da kam mir eine Idee: Microsoft Virtual PC 2005

Ich führte das Programm auf einem Virtuellen PC (ein anderer PC ohne WinVista geht auch) aus und installierte es. Auf Virtual PC lief das Setup sowie das Spiel problemlos.
Eine weitere Idee war, das Installationsverzeichnis von C:ProgrammeYou don’t know Jack 2 auf meinen Vista-Rechner zu kopieren.
Und siehe da: das Spiel funktioniert!!! Es hing also nur am Setup-Programm, das noch aus Zeiten der Windows 95-Ära stammte.

Denen, die das jetzt lesen, weil sie vergeblich versucht haben YDKJ2 zu installieren, und sich auf der Suche nach einer Anleitung befunden haben, wünsche ich Viel Spaß beim Spielen, denn so funktionierts.

Ansonsten sollte das mal wieder zeigen:
Nie aufgeben, es gibt immer einen Weg!!!