«

»

Nov 28

Weihnachtsfeiern im November…

…kann nicht wirklich glauben, was mir da erzählt wird, aber nunja gut. Schön der Weihnachtstaumel schon überall, obwohl man noch nichtmal das erste Türchen des heimischen Adventskalenders – sogar ich hab einen – geöffnet hat. Im Supermarkt überall Weihnachtsmänner und andere süße Artikel, die einen gerne mal schwach werden lassen: Lebkuchen, Christbaumkugeln aus Schokolade mit Marzipan- oder Karamel-Cross-Füllung, Nuss-Nougat-Baumstämme und vieles andere, was bei der Einstimmung auf die schönste Zeit des Jahres behilflich sein soll.

Weiß auch nicht recht, was ich von dem Ganzen Trubel halten soll. Jedes Jahr das Gleiche: Einzigartiger Kommerz, wir haben anscheinend fast alle vergessen, was Weihnachten wirklich war. Ja, da bekam Gott seine Geschenke: Modelleisenbahnen, LCD-Fernseher, Playstation 3 und viel Geld (!!!)… und war da nicht noch was mit Weihrauch oder so?

Jedes Jahr beobachte ich aufs neue diesen Kommerz-Wahn und immer mehr nervt er mich. Beim Einkaufen hat man irgendwelche Mitarbeiter des Marktes neben sich, die einen komisch angucken und nebenher den Männern des Hauses sagen, wie sie die Girlande richtig (gelinde gesagt) auf hängen. Das fängt doch jedes Jahr früher an. Ich warte ja förmlich drauf bis ein hell erleuchterter LED-Weihnachtsmann unsere Straße erhellt, sodass man die Straßenlaternen gut und gerne abschalten könnte… (ach, das war ja letztes Jahr zu Hause, mal sehen wie’s hier in Karlsruhe wird).

Nunja, da das alles nicht aufzuhalten ist, lassen wir sie machen, wünschen eine ruhige Vorweihnachtszeit und schöne zahlreiche Weihnachtsfeiern (doch bitte nicht schon im November).

Morgen ist erster Advent, Mahlzeit!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: