«

Aug 27

Bye, bye Kontoführungsgebühren

Liebe Leser,

einige von euch waren bestimmt ganz schön verärgert, als die Postbank ankündigte, nun Gebühren für die Kontoführung einzuführen. Ab November ist das kostenlose Girokonto von der Postbank für Normalverdiener passé. Das billigste Kontomodell kostet dann 1,90€ pro Monat. Diejenigen, die gerne Filialen nutzen, werden mit 3,90€ zur Kasse gebeten. Was tun?

Das Fazit ist eigentlich immer dasselbe: Vergleichen und Wechseln lohnt sich! Sogenannte Direktbanken locken mit keinen Kontoführungsgebühren und erstklassigem Service. Vor allem junge Leute, die auf keine Filialen angewiesen sind, profitieren sehr stark. An dieser Stelle möchte ich ein paar Kontomodelle vorstellen:

ING-Diba

  • Überall kostenlos abheben (Inland)
  • keine Kontoführungsgebühren
  • kostenlose DEBIT-Kreditkarte und Girocard
  •  Online-Banking via Smart-TAN, mTAN oder iTAN möglich

Comdirect Bank

  • Direkt-Tochter der Commerzbank
  • kostenlos abheben an allen Cashgroup-Automaten (Postbank, Deutsche Bank etc.)
  • 3x jährlich kostenlos einzahlen in Filialen der Commerzbank
  • Kontoführungsgebührenfrei
  • Online-Banking mit Smart-TAN, mTAN und iTAN
  • Abheben im EU-Ausland ohne Wechselkursgebühren
  • 50€ Startprämie

Consorsbank

  • Abheben überall kostenlos
  • Girocard und Debit-VISA kostenlos
  • kostenlose Kontoführung
  • keine Kontoführungsgebühren
  • Online-Banking via mTAN
  • 10ct Cashback auf jeden Umsatz mit der VISA-Karte
  • 50€ Startprämie

Auch die Sparkasse ist dabei: 1822direkt

  • Tochter der Frankfurter Sparkasse
  • kostenloses Girokonto bei mindestens einem monatlichen Eingang, egal wie hoch
  • 50€ Prämie
  • kostenlos abheben an allen Automaten der Sparkasse

DKB-Cash

  • Überall kostenlos abheben (weltweit)
  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenlose VISA-Card und Girocard

 

Die meisten Banken bieten einen kostenlosen Kontowechselservice an, der eure Daueraufträge und Lastschriften mit umzieht – oder eben beim Umzug hilft. Hat jemand damit Erfahrungen? Das ist übrigens ab 18.9. bei Banken Pflicht.

Wenn ihr mehr Informationen wollt oder noch fragen habt, schickt mir gerne eine E-Mail. Wenn euch der Artikel und Schnellüberblick gefallen hat, dann lasst euch von mir für ein neues Konto werben :), dann verdiene ich auch noch was :).

Also liebe Postbänkler, vergleicht ganz in Ruhe und wechselt. Die 1,90€ lassen sich ganz bequem sparen 🙂 Online-Banking ist bei den Konten stets Voraussetzung ;).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: