«

»

Dez 08

Kolumne: Querbeet KW49

Liebe Leute,

frohen 2. Advent. Heute haben wir ein ganz besonderes Geschenk für Sie: 50ct im Monat bis zur nächsten Erhöhung der Rundfunkgebühr, ist das nicht was?

Aufgrund des zu erwartenden Umsatz-Plus beim Rundfunkbeitrag aufgrund der Neuregelung seit 1.1.2013, werden jetzt Schreie nach Senkung laut. Doch der Betrag, um den der Beitrag gesenkt werden soll, ist doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Was soll der Normalverbraucher mit 50ct im Monat anfangen? Soll das etwa ein Zeichen sein?

Ach Gott, bitte, ändert das Gebührenmodell, entlastet Unternehmen, schafft neue Sender, schafft neues Programm oder spendet den Betrag! Die neue Gebührenordnung schreit geradezu nach Verbesserungen. Vor allem Unternehmen sind nun von erheblichen Mehrbelastungen betroffen und klagen derzeit gegen das neue Gebührenmodell. Bis das alles entschieden ist, kann das Jahre dauern. Viel wichtiger als eine Senkung des Beitrags wäre doch die dauerhafte Erhaltung des aktuellen Beitragssatzes. Was sollen diese 50ct?

Was war diese Woche noch?

Ahja, plötzlich macht eine neue Zustellidee von Amazon die Runde: Per Prime-Air-Zustellung sollen kleine Pakete innerhalb von 30 Minuten per Drohne nach Hause kommen,…in Deutschland. Ah nein! Das Angebot war für die USA gedacht, aber setzte dafür ganz Deutschland in Aufruhr. Sogar DHL machte daraufhin öffentlich, dass man die Drohnenzustellung im Raum von Bonn testen werde. Obwohl der Luftraum für diese Zustellung noch nicht freigegeben ist (noch nicht mal in den USA) und obwohl die Drohnen eine Reichweite von weniger als 40km haben, ist die Drohnenzustellung in aller Munde. Und keiner macht sich über die horrenden Kosten für die „schnelle“ Zustellung Gedanken. Zukunftsmusik.

Da nutze ich doch lieber die 0€-Sofort-Kaufen Option im Dezember als Verkäufer bei ebay und verschicke meine Pakete mit dem DHL-Mann, der mich am Donnerstag in ein nettes Gespräch über sein Kofferradio verwickelte.

Frohen 2. Advent.

pedaa

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: