Kurz-Mietwagen-Guide

Hallo liebe Leser und Urlauber,

schon oft wurde ich gefragt, wie ich einen Mietwagen am Urlaubsort buchen würde. Das hat mich dazu veranlasst einen Mietwagen-Guide zu veröffentlichen.

Es ist eigentlich ganz einfach. Erste Anlaufstelle ist www.billiger-mietwagen.de . Tippt dort eure Daten ein und sucht nach passenden Angeboten.

Worauf man achten muss:

  • Nach Mietwagenangeboten ohne Selbstbeteiligung = mit Erstattung der Selbstbeteiligung suchen (inkl. Glas und Reifen sofern angeboten). 
  • Passende Wagenklasse wählen (zu zweit reicht oft die kleinste Wagenklasse – sofern es kein Smart ist, aber das passiert eigentlich nur in Italien und da steht es dabei)
  • Zunächst ohne Zusatzfahrer suchen (und den Preis für den Zusatzfahrer einfach in den Mietbedingungen nachlesen – dieser muss dann am Flughafen bezahlt werden). Es kann sich auch lohnen, Angebote inkl. Zusatzfahrer zu suchen – die können aber auch teurer sein als Ersteres.
  • Automatik oder Schaltung wählen (Automatik ist meist teurer)
  • Schaut, dass ihr Mietwagenanbieter im Terminal sucht, sonst müsst ihr entweder auf einen Menschen im Flughafen warten oder mit dem Shuttle-Bus irgendwohin kutschiert werden. (das kostet manchmal 31-50 Minuten, wenn man den Statistiken von cardelmar für Rhodos Glauben schenken darf).
  • Bei der Buchung wird meist die Abholzeit und Abgabezeit abgefragt. Mietet ihr einen Wagen am Ankunftsort des Fluges kann es sich lohnen die Flugnummer mit anzugeben. Plant für die Abholung am Flughafen genug Zeit ein. Meist halten die Mietwagenanbieter das Auto für euch 60 Minuten bereit. Nach diesem Zeitfenster können Gebühren, je nach Anbieter, fällig werden.
  • Die Abrechnung erfolgt übrigens in 24h-Blöcken. Mietet ihr beispielweise von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr des Folgetages werden zwei Tage abgerechnet.
  • Ein Blick in die Mietbedingungen lohnt sich immer, wenn man Sonderwünsche hat.

Versicherung

Streng genommen schließt ihr über die o. g. Portale zwei Versicherungen ab. Die billigste und obligatorische Versicherung des Mietwagenanbieters ist meist eine Vollkasko-Versicherung mit Selbstbeteiligung.

Zusätzlich könnt ihr euch auf den Seiten des Portals die Selbstbeteiligung versichern lassen. Hier sollte man immer das beste Produkt von allen wählen (inklusive Glas, Reifen und Unterboden), sonst wird man negativ überrascht. Der Schutz innerhalb Europas liegt bei 2-4 Euro pro Tag.

Hierbei hat jedes Portal seine eigene Selbstbehaltsversicherung. Evtl. müsst ihr genau hinsehen, um den Anzeigeverpflichtungen gegenüber dem Versicherer auch nachzukommen.

Abholung

Ist die Buchung bestätigt, einfach Voucher mitnehmen und vorzeigen.
Lasst euch am Flughafen keine Versicherung aufquatschen, da ihr über das Mietwagenportal eine Versicherung für die Erstattung der SB abgeschlossen habt (stark bleiben).

Auch die Frage nach der Kraftstoffsorte lohnt sich, dann muss man nicht herumraten, ob DIESEL oder nicht.

Bei der Abholung lohnt es sich meistens einmal Fotos von jeder Ecke des Autos zu machen, um evtl. Schäden am Auto zu dokumentieren. Die meisten Mietwagenanbieter wollen über vorhandene Schäden bei Anmietung gar nicht informiert werden. Geschaut wird da bei Abgabe (wenn überhaupt) – das kommt auch immer aufs Land und auf die Mietwagengesellschaft an.

Mit Fotos seid ihr auf der sicheren Seite. Falls ihr euch nicht sicher seid, meldet Schäden direkt am Schalter nach Abholung oder fragt ggf. am Schalter nach, wie zu verfahren ist.

Sonderwünsche

Sonderwünsche am besten immer telefonisch oder per E-Mail anmelden, sonst wird es am Flughafen teuer. Wollt ihr die Insel wechseln, müsst ihr genauer in die Mietbedingungen schauen, ob das denn gestattet ist. Übrigens ist es normal, dass der Anbieter immer eine Kaution auf eurer Kreditkarte blockiert oder sogar abbucht. Die kommt aber auch problemlos wieder zurück, wenn ihr das Fahrzeug abgegeben habt.

Alternative Portale

Bei cardelmar gibt’s für Newsletter-Abonnenten 8% Rabatt, das kann billiger sein als billiger Mietwagen – ein Blick lohnt sich. Aber immer PREMIUM PRODUCT bei Versicherung wählen (=mit Erstattung der Selbstbeteiligung). Ansonsten gilt bei cardelmar das Gleiche wie oben beschrieben. Ebenfalls ist check24-Mietwagen – hab ich persönlich noch nie gemacht – eine gute Adresse.

Ich wünsche allen Lesern einen schönen Urlaub!

PS: Ab und zu gibt’s Gutscheine im Internet für die o.g. Portale.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: