«

»

Mai 05

News: Ausblick auf Homezone-Revival und den IE9

Ja, das sind die News von heute, die mir am meisten im Gedächtnis geblieben sind:

o2 bringt die Homezone zurück:

Mit der Tarifumstrukturierung letztes Jahr wurden unzählige o2-Tarife wegrationalisiert. Mit dem neuen o2-o wollte die Tochter der spanischen Telefonica alle zufrieden stellen. Neben diesen wurden nur noch zwei andere (alte) angeboten: Das Inklusivpaket 100 und die Flatrate ins deutsche Festnetz und o2-Netz. Mit der Abschaffung der Genion-Tarife sah man damals schon das Tarifmodell sterben, das VIAG Interkom damals einzigartig machte. Die Homezone, die erlaubte von zu Hause günstige Gespräche ins Festnetz zu führen und zusätzlich den Kunden via Festnetznummer erreichbar machte. Nur noch im Flatrate-Package war diese noch eine Weile enthalten.

Doch nun rudert man zurück. o2-o bliebt zwar, doch es wird bald eine Homezone-Option geben. Diese kann man sich für einmalig 15,- aufschalten lassen. Man bekommt eine Festnetznummer für einen bestimmten Ortsbereich, auf der man erreicht werden kann, wenn man sich ganu dort befindet. Günstige Gespräche aus der Homezone seine jedoch nicht geplant. Ob das Angebot angenommen wird, bleibt abzuwarten. Außerdem wird zusätzlich der Kosten-Airbag auf 50,- gesenkt.

Der IE9 kommt!… Bald!

Ja, es war ja nicht anders zu erwarten. Microsoft will weiter in der Browserwelt mitziehen und stellt seinen neuen Browser, den Internet Explorer 9 vor. Er glänzt durch schnelle HTML5 (Videos ohne Flash)-Unterstützung und ist damit den gängigen jetzigen Browsern noch überlegen. Ob jedoch noch Microsoft-Ballast dazukommt, der den Browser wieder bremst, bleibt abzuwarten. Designtechnisch wird sich der IE9 wohl an Chrome orientieren, mit eben dem gleichen Layout kommt auch Firefox bald daher (Tabs oben…).

Browser-Design von morgen

Das Browser-Design von morgen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: