«

»

Okt 30

Plus vor Minus

Hallo liebe Leser,

hier der aktuelle Kommentar zum Wochengeschehen:

Bad Bank wirklich mit „bad“ Bankern?

Gestern wurde es bekannt: Die gute Nachricht, dass der Bund nun weniger Schulden hat, als bisher gedacht (juhu!) ist nicht ganz so erfreulich, wenn man hört, warum das denn so ist. So ist den bad Bankern – verzeihung,

Quelle Wikipedia, ursprünglich: http://www.fms-wm.de/files/110615_gb_2010_fms_german.pdf

Wertmanagern – der ehemaligen HRE (jetzt FMS Wertmanagement ) ein folgenschwerer Buchungsfehler unterlaufen. Durch – wie es in den Median flachs heißt – die Verwechslung von Plus und Minus wurden mehrere Buchungsvorgänge lang Beträge zueinander addiert, anstatt sie voneinander abzuziehen. Was ziemlich dumm klingt ist gar nicht so einfach zu durchschauen: Wer Rechnungswesen I (bei Herrn Burdelski am KIT) besucht hat, könnte auf die Idee kommen, was passiert sein könnte. Dass Aufwendungen auf die linke Seite gebucht werden, kann doch nicht jeder Banker wissen, oder doch?… Per Aufwendung an Konto, da kann man sich bei Beträgen bis zu 55 Mrd. Euro doch mal vertun, oder?…

HTC und die Androiden

Quelle Android.com

Eine erfreuliche Nachricht gibt es für alle HTC-Besitzer. Alle Geräte nach dem HTC Desire (ausschließlich) bekommen wahrscheinlich ein Update auf Android 4.0 aka Ice-Cream-Sandwish. Auch andere Hersteller veröffentlichten Listen welche Geräte ein Update erhalten werden. Bei Samsung sind es das populäre gehypte „Galaxy S2“ und 4 Tablets inkl. dem Galaxy Note, bei LGs „abendteuerlicher Updatepolitik“ [Zitat, androider.de] berichtet man nur vom LG Optimus (3D). Es ist jedoch meiner Meinung nur eine Frage der Zeit bis da noch mehr Geräte hinzukommen. Leider werden wir auf unsere Updates noch lange warten müssen, vor allem diejenigen mit gebrandeten Handys haben das Nachsehen.

Andere großartige Meldungen

  • Der Hiwi-Lohn in BaWü steigt um 12ct auf 8,51€ pro Stunde
  • TGK-Novelle verabschiedet
  • Gewinneinbruch bei Amazon: Der Hersteller rüstet sich für den Kampf gegen Apple und rüstet sich mit großen Investitionen. Unbestätigte Quellen berichten, man würde mit dem neuen Kindle Fire nur Verluste schreiben, weil der Verkaufspreis unter dem Produktionspreis liege.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: