Tag: Trier

Guten Morgen, liebe Sorgen…

…ja so könnte ich es fast sagen, aber zurück zum Anfang. Am Freitag genüsslich mit Felix um 14.00 ins schöne Trier abgedüst. Während viele ICE-Züge in Karlsruhe „wegen eines Notarzt-Einsatzes am Gleis (2)“ (Originalzitat) ca. 45-50 Minuten Verspätung hatten verlief bei uns alles planmäßig. Sogar Alexandra trafen wir wie geplant im RE von Mannheim nach …

Continue reading