«

»

Mrz 22

Test: SANSA Clip 8GB

Im Rahmen meiner MP3-Player-Testreihe testete ich ebenfalls den SANSA Clip 8GB. Der MP3-Player begleitete mich insgesamt eineinhalb Jahre und leistete gute Dienste. Aber der Reihe nach:

Austattung


Der SANSA Clip 8GB kommt dem Namen nach mit einem Clip an der Rückseite zum Befestigen an Hosen und Gürteln. Besonders ist hier auch der Micro-SD-Kartenslot zu erwähnen, mit dem sich die 8GB Speicher bequem aufrüsten lassen. Er besitzt ein 3 Zeilen OLED-Display, auf dem alle Informationen zu Titel, Playlisten und Einstellungen detailliert und deutlich erkennbar dargestellt sind. Unterhalb des Displays findet sich ein Steuerkreuz mit 5 Tasten, die einen ordentlichen Tasten-Anschlag mitbringen und sich somit auch gut bedienen lassen. Zusätzlich findet sich eine Home-Taste auf der Vorderseite. Neben der Buchse für Kopfhörer findet sich die Power-Taste sowie zwei Tasten zum Regeln der Lautstärke.

Bei der mitgelieferten Kopfhörern handelt sich um Standardkopfhörer ohne viel Schnickschnack oder großartige Polsterung an den Ohren.

PC-Unterstützung

Synchronisiert wird der Player bequem über den Windows Media Player von Microsoft Windows. Der Player wird per Media Transfer Protocol (MTP) in Windows als solcher erkannt, anschließend lässt sich die Musik bequem syncen. Nachdem man den Player abgezogen hat, führt der Player ein Datenbankupdate durch. Anschließend lässt sich die Musik dann abspielen. Via MPT lassen sich auch Playlisten auf den Player übertragen.

Auch möglich ist das Überspielen von Musik, indem man den Player als Wechseldatenträger in Windows einbindet. Diese Option kann man ganz bequem in den Einstellungen des Players vornehmen. Allerdings funktioniert das Verwalten von Playlisten im Player und unter Windows dann nicht mehr so gut.

Natürlich unterstützen auch viele andere Programme außer dem o. g. Windows Media Player MPT:

  • Songbird
  • Winamp

Der SANSA Clip im Praxistest

Der SANSA Clip begleitet mich sehr lange in meinem Leben. Meistens spielte ich allerdings alle Lieder zufällig ab. Will man mal einzelne Lieder anhören, muss man sich durch die Musik-Datenbank navigieren. Zur Verfügung steht der Zugriff auf Titel, Interpret und Album sowie auf Playlisten. Hat man nur einen Titel eines Künstlers überspielt und wählt diesen aus,  so spielt der Player diesen ab und beendet anschließend die Wiedergabe bis er neue Befehle bekommt. Sind mehrere Dateien eines Künstlers beispielsweise als Album abgelegt, wird die Wiedergabe nach und nach fortgesetzt. Während der Wiedergabe lassen sich durch einfachen Klick auf das Steuerkreuz die Einstellungen aufrufen und „Zufällige Wiedergabe“ oder „Repeat“-Optionen auswählen (u. a. auch Equalizer-Einstellungen usw.).

Ebenfalls positiv ist die Playlist-Funktion des Players. Will man mehrer Alben nacheinander oder geshuffelt anhören, so lässt sich durch langes Drücken der „Enter“-Taste das jeweilig ausgewählte Album zur aktuellen Playlist hinzufügen.

Einzig stört etwas die Größe des Displays, v. A. wenn man lange Musik-Listen hat, durch die man durch navigieren muss. Insbesondere Titel, die relativ weit hinten im Alphabet sind nur mit großen Zeitaufwand zu finden. Ein Springen zwischen Anfangsbuchstaben, wie sie beispielsweise beim iPod möglich ist sucht man hier vergeblich.

Leider gab die Kopfhörerbuchse in meinem Test nach einem Jahr auf, d.h. sie verliert durch leichtes Wackeln am Kopfhörer den Kontakt zur Platine, was ständige Wechsel zwischen Mono und Stereo beispielsweise beim Joggen zur Folge hat.  Schade!

Fazit:

Der SANSA-Clip ist ein sehr toller einfacher MP3-Player als Alternative zum iPod mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Kategorie Beschreibung Note
Design sehr klein, aber funktional, Clip, Micro-SD-Kartenslot, OLED-Display stellt alle Informationen sehr gut und Stromsparend dar 1,0
Verarbeitung sehr gut verarbeitete Tasten, leider ausleihernde Kopfhörerbuchse nach einem Jahr 2,7
Sync Sync mit MPT und als Wechseldatenträger möglich 1,0
Praxistest ganz schnelle Bedienung durch gute intuitive Menüführung, durchdachte Tastenbelegung, Ergonomie Top 1,3
Preis-Leistung Player ist für 50,- zu haben, was ein unschlagbarer Preis für einen MP3-Player mit 8GB Speicher ist 1,0
Gesamtnote voll gut 1,7

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: