«

»

Jun 27

Unifest ’10: Es war schon wieder hell…

…als ich heute morgen um 5.00 Uhr früh die Haustür aufschloss, Zähne putzte und dann schlafen ging. Es lag ein langer Tag hinter mir: Den ganzen Nachmittag mich Optimierungstheorie gewidmet, anschließend mit dem Zug nach Kandel zum Grillen. Um 22.35 Uhr mit dem letzten Zug zurück nach Karlsruhe. Am Hauptbahnhof waren im 23.00 Uhr immer noch Leute unterwegs. Mit Hemd und kurzer Hose war es immer noch angenehm warm. Eine wunderbare Sommernacht.

Auf dem Unifest angekommen (23.30 Uhr) sah ich schon, wie die kleine Bühne abgebaut wurde. Davor saßen lauter Studenten auf dem Gras, teils quietschvergnügt, teils einfach nur fertig, es scheint ein langes Open-Air Uni-Sommerfest gewesen zu sein. Doch es war noch lange nicht zu Ende, das wusste ich. Ab 24.00 Uhr gings in der Mensa, die wie jedes Jahr zu Club und Lounge umfunktioniert wurde, weiter. Ich kaufte mir schnell eine Karte für 4€, kam relativ schnell an der Warteschlange voran. Und dann sah ich schon die ersten Bekannten. Innen dann noch Markus, Martin und Janina getroffen, mit denen ich dann den Rest des Abends verbrachte. Und Patrick stieß später auch noch dazu. Nach gemeinsamem Wein in der Lounge bei Klaviermusik, dem Auftritt von Olli Schulz („Bibooooo, Ufooooo,…“) beigewohnt :D. Und anschließend hieß es Clubbing bis 4.00 Uhr.

Eine super Samstagnacht, schade, dass sie schon vorbei ist.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: