«

»

Mai 30

Unser Star für Oslo… hat gewonnen!

Es ist nicht zu glauben! Lena Meyer-Landrut hat den Eurovision Song Contest 2010 mit großem Abstand gewonnen. “Germany 12 Points” – und das nicht nur einmal. Abgeschlossen mit sagenhaften 246 Punkten geht unsere junge Lena als Siegerin des Contests zurück nach Deutschland.

Keiner hätte wirklich damit gerechnet. “Keiner mag die Deutschen”, das hatten alle die letzten Jahre kollektiv unter Beweis gestellt – so auch meine Meinung bis letzte Nacht. Aber scheinbar waren wir einfach zu schlecht. Die letzten Künstler rissen mich ehrlich gesagt auch nicht vom Hocker. Aber, dass Lena jetzt diesen Coup landet, nein, wer hätte das gedacht.

Arme ARD: Jahrelang hat sie versucht, den Eurovision Song Contest nochmal zu gewinnen. Doch Jahr für Jahr klappte es nicht. Dann tut sie sich einmal mit dem Showmaster von ProSieben, Stefan Raab, zusammen, die junge Lena geht aus dem neuen Show-Konzept hervor und gewinnt schließlich. Das wird nochmal einiges in Bewegung bringen, auch in der deutschen Fernsehlandschaft. Die Gremien in der ARD werden sich das Maul zerreißen: “Warum konnten wir das alleine nicht?” – tja, das weiß wohl keiner.

Dagegen absolutes Oberwasser wird wohl Stefan Raab, der so zusagen der Mentor von Lena ist, haben. Der kleine Sieg über die ARD und natürlich der großes Sieg Lenas beim Eurovision Song Contest. Wie wird es wohl weiter gehen mit ihm?

Doch nun genug. Ich sage

Herzlichen Glückwunsch

und alles Gute. Die junge hübsche Lena hat es endlich geschafft, das Eurovisions-Eis zu brechen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: