«

»

Sep 26

Von wegen Blogging kommt aus der Mode…

wartet ab!

Kurzurteil zum CO2 Karlsruhe: Nun ja, die 6 Euro Eintritt haben wir uns als Männer ja schon noch gefallen lassen, da unsere Mädels kostenlos reinkamen. Leider sind jedoch die Getränkepreise recht happig mit 3,40 Euro für 0,4 l Pils und 4,20 für 0,5 l  Hefe (Cola 2,40 Eur). „Der Schuppen ist insgesamt zu teuer“, was auch erklärt warum gestern nicht gar so viel los war. Gut, mit 2 Floors, 1 Lounge, und 2 Räumen mit Sitzgelegenheiten sowie einer Außen-Area verteilt sich das ganze recht gut, aber trotzdem auf der Tanzfläche: Zu wenig los! Die Musik ganz gut gemixt, jedoch auch schon besseres gehört. Die Musik in der Schlagerscheune war nicht gerade weit entfernt von der auf dem Mainfloor, wo wir uns die meiste Zeit aufhielten. Ein Minuspunkt fährt das CO2 ein mit 4 Eingängen und einer Tanzfläche direkt dazwischen, manchmal war’s richtig zugig. Noch dazu ist es ziemlich weit ab vom Schuss: In die Stadt braucht man nachts eine halbe Stunde mit dem Bus und hin kommt man auch nicht unbedingt gut…

Fazit: Ganz netter Laden, jedoch zu teuer, als dass man sich das öfter leisten kann. Wenn man mal dort ist, dann muss man das auch lang dort aushalten, wenn man Eintritt zahlt, so wie wir gestern 23-04h.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: