#Antilagerkoller 44

Liebe Leser,

heute fasst die Bundesregierung neue Maßnahmen gegen das Coronavirus, darunter auch Vorbereitungen für die nächste Grippe-Saison. Auch der versprochene Pflege-Bonus von 1500€ soll entschieden werden. Die Regierung will alles richtig machen, aber ob das gelingt?

Nachrichtenüberblick

  • Ein Hauch von Urlaub: In den Sommerferien dürfen die Hotels in Polen wieder öffnen. Ob wir Deutschen ins Land kommen, darf man bezweifeln.
  • Die so wichtige Reproduktionszahl schwankte gestern zwischen den Marken zwischen 0,9 und 1,0 innerhalb weniger Stunden. Richtige Sicherheit versprüht die Stabilität dieser Zahl eher nicht.
  • Die Schnittstelle von Apple und Google für die Corona-App erscheint bereits am Freitag.
  • Die Bundesregierung hat die internationale Reisewarnung bis 14. Juni verlängert. Bye, bye Juniurlaub
  • In die Gutscheinlösung kommt nochmal Schub: Nachdem bekannt wurde, dass geltendes EU-Recht gegen das Vorhaben spricht, nur noch Gutscheine für abgesagte Reise oder Events auszugeben, meldet sich die EU-Kommission zu Wort und erwägt die Verbraucherrechte auf EU-Ebene zugunsten der Unternehmen zu schwächen.
  • Die Bundesregierung hat nun endlich den Bonus für Pflegekräfte beschlossen. 1000-1500 Euro – je nach Bundesland und Tätigkeitsstätte soll es geben. Für ambulante Pflegebedürftige wurde ein Steuervorteil beschlossen.
  • Bei der Deutschen Bank ist unterdessen ein weiterer Damm für Negativzinsen für Privatkunden gebrochen. Hier wird man jetzt schon ab einem Guthaben von 100.000€ zur Kasse gebeten.
  • NRW, BW und NS haben einen 3-Stufen-Plan für die Öffnung von Gastronomie und Begegnungsstätten sowie Hotels vorgestellt. Die erste Stufe könnte am 7. Mai beginnen. Mit dabei sind Zoos, Museen, Gartenschauen und Ausflugsschiffe.


So Feierabend! Euer Pedaa

%d Bloggern gefällt das: