#Antilagerkoller 62

Moin Leute,

auch an meinem Ehrentag lasse ich mich zu einem Blog hinreißen. Gestern hat Merkel mit Macron einen Plan für Europa geschmiedet. Es gibt Geldgeschenke, insgesamt 500 Mrd. Euro für Europa. Aus Amerika hörte man die Worte von Powell, er würde nicht gegen die US-Wirtschaft wetten. Die Märkte sprangen förmlich nach oben. Insgesamt war das ein sehr mutiger Satz, denn man rechnet mit einer Arbeitslosigkeit von 25-30% für die USA.

Nachrichtenüberblick

  • Es geht ein Ruck durch die deutsche Bankenwelt: Die deutschen Banken wollen die Zahlungsdienste Paydirekt und giropay zusammenlegen. Bis jetzt hat jede Bank immer ihr eigenes Zahlungssystem entwickelt.

Liebe Sparkassen und Banken, wenn ihr ein deutsches Paypal entwickeln wollt, dann ist das die Fokussierung, die wir brauchen. Kwitt muss übrigens auch dazu! Andere Dienste aus Europa könnten auch mitmachen: Przelewy24 (Polen), Klarna (Schweden), iDeal (Niederlande), Bancontact (Belgien)

  • In den USA gibt es erste Erfolge mit einer neuen Impfmethode (mRNA) gegen Corona. Acht Patienten und zahlreiche Tiere konnten erfolgreich geimpft werden. Schon im Juli möchte man den Phase-III-Test starten.
  • Der Sommer kann kommen – nicht: Wegen einer Hitzewelle in Israel von mehr als 40 Grad hat Israel die Maskenpflicht gelockert. Das Virus sei gefährlich, doch die Hitze vielleicht genauso.
  • Apropos Sommer: Die ersten Freibäder haben zwar schon offen, aber es gibt strenge Regeln. Statt 5000 Besuchern sind nur 200-300 möglich, bei gestiegenen Kosten. Das werden einige Bäder nicht überleben. Jetzt Termine fürs Schwimmen vereinbaren?
  • In Bayern wird wieder eine eigene Runde gedreht: Hier setzt man die kritische Obergrenze, was Neuinfektionen angeht, von 50 auf 35 pro 100.000 Einwohner. Ein paar Landkreise gibt es nach wie vor in Deutschland, die oberhalb liegen, doch die weigern sich, die Maßnahmen wieder zu verschärfen.

Und da ich heute Geburtstag feier, dann doch mal ein virtuelles Prost!

Euer pedaa

%d Bloggern gefällt das: