#Antilagerkoller 91

Liebe Leser,

am Samstag machten die Demonstranten aus Stuttgart einen Ausflug nach Berlin und zettelten dort eine neue Demo gegen Corona-Maßnahmen an. Rechte Gruppen sowie Corona-Leugner und andere Splittergruppen nutzten die Gelegenheit, um auch mit auf die Straße zu gehen. Corona-Leugner sprachen von Millionen an Teilnehmern und verbreiteten Fake-News:

Doch der Abstand wurde nicht eingehalten und zu wenige trugen eine Maske, sodass die Polizei die Großdemo dann gegen Mittag auflöste.

In Deutschland entbrennt seitdem die Debatte über das Demonstrationsrecht. Außerdem betrachten einige die Vermischung der Gesinnungsgruppen mit Besorgnis.

Mein dringender Appell: Nicht nur körperlichen Abstand halten, sondern auch geistigen Abstand.

Markus Söder, 03.08.20, Sommerinterview ARD

Neue Zahlen zur Corona-App

Wir können zwar nach wie vor nicht sagen, wie viele Menschen Warnungen erhalten und umgesetzt haben, aber dennoch kann man etwas über die Verbreitung und Downloadzahlen sagen.

  • 8,7 Millionen Android-Downloads
  • 7,7 Millionen iOS-Downloads
  • 183.000 Anrufe seit Beginn, circa 1.100 pro Tag – teilweise aber auch wegen Fehlern in der App oder seltsamem Verhalten
  • 792 vergebene Teletans bei erfolgreichem Test

Insgesamt sind das zwar gute Zahlen, aber die Tücke liegt bekanntlich im Detail. Android besitzt in Deutschland 72% Marktanteil, was folgern lässt, dass weniger Android-Nutzer die App installiert haben als Apple-Nutzer. Das wiederum könnte natürlich an der starken Fragmentierung der Betriebssysteme liegen oder an der schlechten Kompatibilität mit alten Smartphones. Oder haben die Nutzer doch höhere Datenschutzbedenken?

Fakt ist

Wer die Corona-Warn-App, die ich immer Corona-App nenne, benutzt, muss die Standort-Freigabe aktivieren, da dort das Tracing via Bluetooth LE eingebettet ist. Wer Angst vor anderen Apps hat, ist hier gekniffen, denn die Option wird smartphoneweit – also für alle Apps – aktiviert.

Besserung in Sicht

Mit Android 11 wird das Tracing aus der Standortbestimmung herausgelöst. Bis aber das neue Betriebssystem auf den Smartphones ankommt, für die es vorgesehen ist, haben wir Corona hoffentlich vom Hals. Ein Grund mehr sich schnell ein aktuelles Smartphone zu kaufen, Freunde!


Ausland

  • Urlauber können sich nun kostenlos bei der Rückkehr testen lassen. Die Pflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten komme im Laufe der Woche, so Gesundheitsminister Jens Spahn – ein Wettlauf gegen die Zeit.
  • Großbritannien hat einen 90-Minuten-Schnelltest eingeführt.
  • Die vom Virus schwer getroffene Stadt Melbourne hat ab Mittwoch einen Lockdown verhängt – für 6 Wochen. Na, Mahlzeit!
  • Die Kreuzfahrtindustrie muss ihren Neustart abblasen, bevor er richtig losgeht: Italien hat zwei geplanten Kurzreisen mit AIDA keine Zusage erteilt, die Hurtigruten stoppt nach einem heftigen Ausbruch auf einem der Schiffe alle Expeditionsfahrten.

Inland

  • Heute startet das neue Schuljahr in Mecklenburg-Vorpommern. Wir schauen gespannt auf die Infektionszahlen dort und hoffen, dass das Hygienekonzept an den Schulen soviel taugt, dass zumindest 4 Stunden Unterricht pro Tag abgehalten werden können – ohne Maske. Nordrhein-Westfalen verordnete heute eine Maskenpflicht fürs kommende Schuljahr für alle Schulen (außer Grundschulen). Die Bundesländer B, BY, BW und HH haben die Maskenpflicht schon angekündigt. Ländersache halt!
  • Ihr wollt mich verkohlen, oder? Unterdessen wird bei den Veranstaltern und in der Politik die Rückkehr von Fans ins Stadion diskutiert. Was soll das? Ich schließe mich (ausnahmsweise) Herrn Söder an:

Kopfkino


Ich wünsche einen entspannten Montag und hoffe ihr seid gut in die neue Woche „gehoppt“

Euer pedaa

%d Bloggern gefällt das: