#Antilagerkoller 96

Liebe Leser,

war letzte Woche noch von einer einmalig peinlichen Testpanne die Rede, tun sich heute andere Abgründe auf. Trier meldet, man sei, ebenso wie in Bayern, den Meldepflichten Rheinland-Pfalz auch nicht in angemessener Zeit nachgekommen. Immerhin sind viele hundert Corona-Positive nun benachrichtigt worden. Insgesamt 46 Infizierte bleiben für Bayern spurlos verschwunden. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Digitalisiert die Prozessketten endlich!

Außerdem ist wohl ein Mitarbeiter des Dienstleisters Eurofins, der die Corona-Testungen im Freistaat Bayern an den Autobahnraststätten vornimmt, positiv auf Corona getestet worden. Mitarbeiter und Ehrenamtliche des Roten Kreuzes, Malteser und THW sind jetzt in Quarantäne.

Nachrichtenüberblick

  • Nachdem das auswärtige Amt Ende der Woche eine Reisewarnung für Mallorca und das ganze spanische Festland verhängte, beginnt TUI damit, Pauschalreisen in nächster Zeit von sich aus zu stornieren. TUI kritisiert die pauschale Reisewarnung scharf. Die Urlauber würden sich sehr verantwortungsvoll in den anderen nicht betroffenen Regionen verhalten und es gäbe keinen einzigen Corona-Fall in den TUI-Resorts außerhalb der Hotspots.
  • Bundesfinanzmister Scholz bringt eine Verlängerung des Kurzarbeitergelds auf 24 Monate ins Gespräch. Die Verlängerung soll nochmal 10 Mrd. Euro verschlingen. Angela Merkel steht der Verlängerung positiv gegenüber.
  • Merkel bezeichnete die neuen, steigenden Corona-Zahlen in Deutschland als besorgniserregend, aber noch beherrschbar. Offenbar wird es ein Treffen mit den Ministern nächste Woche geben. Lockerungen sieht sie ausgeschlossen, insbesondere für Fußballspiele.
  • Die chinesischen Behörden erteilten ein Patent für einen Impfstoffkandidaten Ad5-nCOV eines chinesischen Impfstoff-Herstellers namens Cansino Biologics.
  • Die Datenspende App des RKI unterstützt jetzt mehr Hersteller, darunter Samsung, Oura und Amazfit.

Die spinnen, die Briten!

Einen schönen Feierabend! Möge es diese Woche bergauf 🗻 gehen.

%d Bloggern gefällt das: