#Antilagerkoller 97

Moin,

neue Infektionszahlen sind auf dem Vormarsch. Tag für Tag geht die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland in die Höhe. Zwei Drittel entfallen auf Familienfeiern, der Rest auf Reiserückkehrer. Doch auch Rückkehrer aus Nicht-Risiko-Gebieten können den Virus auf die Geburtstagsfeier mitbringen, wie ein Ausbruch in Bodenwöhr in der Oberpfalz vor Augen führt. Dort sitzen nach einer Feier mit 100 Personen jetzt alle in Quarantäne, da sich ein Italien-Rückkehrer vom Vortag zu ihnen gesellte. Warum sind Menschen so unverantwortlich?

Feierei

Seit einer Woche beobachtet Gesundheitsminister Jens Spahn zahlreiche große Familienfeiern kritisch. Hinzu kommt der Flickenteppich der Bundesländer, der Feiern mit bis zu 1000 Personen zulässt. Er möchte eine einheitliche Regelung für Feierlichkeiten mit den Ländern treffen. Gut so.

Angela Merkel verweilt derzeit in NRW, wo sie auf der PK im Ständehaus in Düsseldorf nochmal an die Hygieneregeln erinnerte und MdL Laschet den Rücken stärkte.

Wo Infektionszahlen wieder ansteigen, muss man die Zügel wieder anziehen.

Warten wir geduldig auf die Konferenz der Ministerpräsidenten nächste Woche.

Weitere Nachrichten

  • In Frankreich wird die Maskenpflicht in Unternehmen eingeführt. Nur noch Einzelbüros sind #maskenfrei.
  • Die Protestler von den Straßen haben es immer gewusst: Die Impfpflicht kommt,… so will es jedenfalls der australische Premierminister Scott Morrison.
  • Jens Spahn erklärte, dass der Karneval diese Saison auf keinen Fall stattfinden kann, womit wir eigentlich alle gerechnet haben – und was wir in Anbetracht der Zahlen auch sinnvoll finden. Der Präsident des Bundes Deutscher Karneval (BDK), Klaus-Ludwig Fess, erwidert es sei zu früh über den kommenden Winter nachzudenken. Außerdem hätte Karneval zu viele Facetten, die man einzeln bewerten müsse. Wenn man eine ABM möchte, ja, dann kann man das tun.
  • Auch NRW-Gesundheitsminister Laumann hält die Debatte für verfrüht. Man möchte die Infektionszahlen abwarten.
  • Das Kabinett in Düsseldorf berät nächste Woche über eine Höchstgrenze für Veranstaltungen und Feiern und will – vermeintlich – dem Konzert Anfang September den Boden wegziehen.

Ich hab kein Bock mehr, ich geh spielen…

Euer pedaa

%d Bloggern gefällt das: