#Antilagerkoller Tag 13 ohne Zahlen & Nachrichten

Heute habe ich mich mal entschieden, weniger Nachrichten zu lesen und mal einen Feiertag einzulegen. Was für ein Genuss. Endlich mal Zeit für die wichtigen Dinge im Zuhause.

Ganz im Sinne von #supportyourlocal habe ich heute für mein Fitnessstudio, das jetzt Online-Kurse anbietet, gespendet und einen Gutschein von meinem Lieblingscafé in der Südstadt gekauft. Und jetzt seid ihr dran…


Aber Krise, welche Krise? Ist doch nur eine harmlose Grippe 🤧 meint zumindest die AfD. Somit habe ich anscheinend einen Monat Abstand von der AfD – und das in Zeiten von 2m Abstand zwischen zwei Menschen – auf diesem Stand war ich jedenfalls an Karneval. Klickt euch einfach mal in den Panorama Beitrag rein (Video) und überzeugt euch selbst:


Es ist auch die Zeit, leckere Rezepte auszuprobieren. Die Welt hat ein Schokokeks-Rezept ohne Mehl auf ihrer Seite veröffentlicht, vielleicht probiere ich ja das mal aus. Mit diesen Rezepten wird jedenfalls der Nerv der Zeit getroffen


Alternativ könnte man mal nach Dortmund fahren. Da hat ein Bäcker aus der Klopapiernot eine Tugend gemacht und verkauft jetzt – haltet euch fest – leckeren Klopapier-Kuchen.


Und nach dem Lesen auf dem Lokus immer schön die Toillettenpapier-App benutzen. Das spart Geld und Nerven.

Bis dann Leute, wenn es mit dem alltäglichen Corona-Wahnsinn weiter geht.

Euer pedaa

%d Bloggern gefällt das: