«

»

Dez 01

Schneegestöber am Cyber-Monday

Guten Morgen liebe Leser,

draußen schneits, alles ist weiß! Wir haben die Minusgradgrenze gerade geknackt heute Nacht und heute morgen schon ist alles mit Schnee bedeckt. Auch ich werde heute meine Schneestiefel aus dem Schrank rauskramen, auch ich werde mein Fahrrad nun endlich für dieses Jahr stehen lassen (MoF sein – F = Fahrrad!). Auf den Verkehrsstraßen in BaWü herrscht großes Chaos: Sämtliche Straßen sind verstopft, stockender Verkehr auf allen Straßen und Autobahnen: Unfälle, Gefahren und LKW’s die quer stehen, das alles sind Anzeichen für den Beginn des kalten Winters.

Während die eine Skifahren gehen, gehen die anderen auf die Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland, um Glühwein zu trinken (um nicht ganz zu erfrieren), um Langos zu essen (wohl nur in Karlsruhe) oder um schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu ergattern.

Apropos Weihnachtsgeschenke: Heute ist der erste Cyber-Monday in Deutschland. Amazon.de senkt heute den Preis einer gewissen Anzahl von ausgewählten Artikeln um bis zu 80%. Ab 10.00 Uhr geht’s los. Welche Produkte das sein werden, steht auch schon fest.

  • 50% auf MP3-Downloads (10-14h)
  • Fernseher, PS3,…
  • Blu-Rays und DVD’s…
  • Logitech Harmony…
  • mehr: Wann es was „umsonst“ gibt?

Wer also keine Lust auf Autofahren hat, um sich seine Geschenke zu kaufen, der lässt sie sich einfach liefern.

Viel Spaß beim heutigen Cyber Monday (Amazon bedankt sich bei seinen Kunden für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2010) wünscht pe-home.de

Und einen wunderschönen weißen Montag noch, viel Vergnügen auch beim Schneeschippen (Danke, danke, dass ich das nicht machen muss, hier!)

UPDATE: Eine große Marketingblase (geplatzt!)?

Die Foren und Verbraucherschutzmeldungen sind voll von negativen Äußerungen zum Cyber-Monday. Viele frustrierte Kunden, die vor dem Rechner saßen und nichts bekommen haben, äußerten sich verärgert; teils auch in negativen Kundenrezensionen zu den entsprechenden Produkten. Wenig später reagierte Amazon dann mit der Löschung.

Ich selbst sah zu, wie der Bravia LCD-TV in den ersten Sekunden sofort ausverkauft war, auch die Playstation 3 war beliebt und sekundenschnell weg.

Von Skripts ist die Rede, die einfach schneller waren im Kaufen, als Kunden, die Klicken mussten.

Demnach waren nur wenige Kunden zufriedengestellt. Amazon könnte sogar dadurch einen Imageschaden erleiden, denn einige Kunden kündigten in Kommentaren an, dem Online-Händler zukünftig den Rücken zu kehren.

In der Form war der Cyber-Monday in Deutschland wohl einmalig, den wird so wohl nicht mehr geben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: