«

»

Okt 21

Über Microsofts unflexible Windows-Produkt-Aktivierung

Neulich kam es dazu, dass ich mir einen Wurm einfing, der sich als Spyware-Toolbar im IE7 tarnte – gut, ich war selbst schuld. Was nun?
Die Systemwiederherstellung war deaktiviert, denn diese funktioniert meiner Meinung nach nur fehlerhaft und langsam, wenn man sie mal braucht. Eine bessere Alternative: Acronis True Image, das ich schon lange verwende. Mit diesem Programm ließ sich ein kürzlich gemachtes Backup meines Systems in kurzer Zeit zuverlässig zurückspielen. Doch beim Start von Windows fingen die Probleme an: Eine Windows-Aktivierung hatte zum Zeitpunkt des Backups noch nicht stattgefunden (Windows hatte Recht!), ich musste es also neu aktivieren. Da dies per Web so schön und schnell funktionierte, versuchte ich es auch diesmal. Doch das ging nicht: Ich befand mich im eingeschränkten Modus (eben wegen dem unaktivierten Produkt). Einzige Möglichkeit: Anrufen und telefonisch aktivieren. Für eine Internetaktivierung fehlten nur die Netzwerk/Internettreiber im eingeschränkten Modus.

Ein Bug, der unnötige Zeit kostet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: