#Antilagerkoller 106 – Regelwirrwarr par excellance

Liebe Leser,

letzten Mittwoch traf sich die Bundeskanzlerin abermals mit den Ministerpräsidenten der Länder. Es war das Ziel einheitliche Regeln für alle zu definieren und letztlich den Flickenteppich beim Thema Beherbergungsverbote aufzulösen.

Wenn man richtig darüber nachdenkt, ist auch kaum etwas „Neues“ dabei herausgekommen. Angela Merkel hätte sich einheitlichere und strengere Regeln gewünscht, insbesondere hinsichtlich privater Zusammenkünfte. Parteikollege Söder sprach von einem Ruck, den es an diesem historischen Tag bei den Regelungen geben müsse und war ebenfalls enttäuscht.

Die Pressekonferenz nach dem Treffen wurde ständig nach hinten verschoben und fand dann schließlich nach 22.00 Uhr statt. Somit dauerten die Gespräche rund 8 Stunden. Die beste Zwischenunterhaltung beim Warten auf die ersehnte Pressekonferenz zeigte anscheinend Phoenix:

Weiterlesen

#Antilagerkoller 105 – Risikogebiet

Liebe Leser,

wir haben es kommen sehen, doch dann doch nicht so schnell: Zahlreiche Städte und Landkreise sind jetzt Risikogebiet. Den großen Anfang machen die Großstädte, vor allem in NRW. Jeden Tag kommen neue Risikogebiete hinzu. Infolgedessen gelten neue Einschränkungen und es gibt viel Chaos, vor allem im Zuge von Reisebeschränkungen.

Weiterlesen

#Antilagerkoller 104 – Trump ist Trumpf

Moin liebe Leser,

was haben wir am Wochenende gezittert und gebangt. Die eine Hälfte wünschte Trump, der am Samstag in ein Militärkrankenhaus aufgrund einer Covid-19-Infektion eingeliefert wurde einen schnellen Tod, die andere drückte die Daumen. Alles begann Donnerstagnacht, in der Trump per Twitter verkündete, er und die First Lady seien positiv auf Corona getestet worden. Doch was war passiert?

Weiterlesen

#Antilagerkoller 103

Liebe Leser,

nach zwei Wochen Urlaubspause melde ich mich mit neuen Blog-Einträgen zurück. Es ist viel passiert die letzten Wochen. Das Virus hat sich weiter entwickelt bzw. unsere Reaktionen auf die Viruskrise sind jetzt andere als noch im März. Kein Wunder, denn ein halbes Jahr begleitet uns das Virus schon durch dieses Jahr. Die Akzeptanz für die Maßnahmen schwindet, die Menschen werden leichtsinniger und dies ausgerechnet in einer Zeit, in der Schutz besonders wichtig ist. Es ist Herbst geworden. Doch wie werden wir im Herbst mit dem Virus umgehen?

Weiterlesen

#Antiurlaubskoller Teil 2 – von unnötigen Tests und Regeln

Liebe Leser,

wir haben es trotz aller Umstände nach Sardinien geschafft. Vor unserem Urlaub machten wir uns große Sogen, dass uns Corona doch den Urlaub verhageln könnte.

Weiterlesen

#Antiurlaubskoller Pauschalreisen mit und ohne Corona – Teil 1

Moin Ihr Lieben,

wie einige von euch wissen geht es für uns ganz bald nach Sardinien. Wir warteten lange mit der Buchung ab, um zu sehen, wie sich die Lage mit Corona entwickeln würde. Schließlich konnten wir uns Anfang August doch zu einer Buchung durchringen.

Unsere Erfahrungen im Vorfeld der Reise könnt ihr hier lesen. Von Buchung bis Corona-Test.

Weiterlesen

#Antilagerkoller 102 – Ordentliche Datenanalyse spart Geld

Moin,

US-Präsident Trump hat sich in seinem Wahlkampf wohl einen weiteren Schnitzer geleistet, besser gesagt seine Regierung. Zahlreiche Corona-Hilfe-Schecks sind scheinbar in Österreich bei ehemaligen US-Gastarbeitern gelandet. Zuerst glaubte man an einen schlechten Scherz, doch die Banken prüften und lösten die Schecks dann doch ein. Ein warmer Geldregen von knapp 1000€ für Österreicher, die sich teilweise schon im Rentenalter befinden.

Auch die Toten in Amerika gingen wohl nicht leer aus. Vor dem Verschicken der Corona-Schecks hatte man wohl versäumt, die Daten mit dem Verstorbenenregister und den Sozialversicherungsbehörden abzugleichen.

Lest jetzt die Corona-News aus aller Welt.

Weiterlesen