#Antilagerkoller 100 Abgesagt

Liebe Leser ,

eine besondere Folge meines Blogs. 100 Folgen begleite ich meine Leser durch die Corona-Zeit. Danke, dass ihr dabei wart fleißig gelesen und mitgefiebert habt. Es sind besondere Zeiten. Wir blicken zurück und nach vorne am heutigen Tage.

Weiterlesen

#Antilagerkoller 99

Moin,

kaum sind die Tests für Reiserückkehrer da und auf breiter Front angenommen, sollen sie schon wieder verschwinden. In einer Schaltkonferenz der Gesundheitsminister der Länder wurde entschieden, wie es nach den Sommerferien weitergehen soll. Da die Labore derzeit überlastet sind, wird überlegt die Pflicht-Quarantäne für Reiserückkehrer aus Risikogebieten einzuführen und die kostenlosen Tests für Urlauber abzuschaffen. Doch nicht alle waren sich einig: Bayerns Gesundheitsministerin Huml und andere Politiker halten diese neue Regel für verfrüht, da man sich gerade erst daran gewöhnt habe und es tagtäglich neue positive Tests gibt. Ein Hauptrisiko für Deutschland sind Reiserückkehrer. Wird hier am falschen Ende gespart und wann ist es denn soweit?

Weiterlesen

#Antilagerkoller 98

Liebe Leser,

wir haben eine weitere Woche hinter uns gebracht. In Deutschland fürchten wir uns vor der zweiten Welle, während sie in den anderen Ländern schon voll im Gange ist. Stattdessen berichten wir über Testpannen an Flughäfen, die nur ein Auswuchs unserer schlecht digitalisierten Gesellschaft sind.

Auch an deutschen Schulen, die in diesen Zeiten mehr und mehr öffnen, um wegen einer einzigen Infektion dann wieder zu schließen, sieht es in Sachen Digitalisierung nicht besser aus. Nur 50% der Schüler verfügen über ein eigenes digitales Endgerät. Aber das macht auch nichts, denn an über 50% bilden Lehrer, die digitale Angebote anbieten, eine Minderheit.

Deutschland liegt im E-Learning-Index auf Platz 27 von 27. Kein Wunder, dass es in Schulen beispielsweise 30 Tablets für 900 Schüler gibt, die schneller veraltet sein werden, als wir gucken können.


Newsblog

  • Wie heute bekannt wurde, herrschen nicht nur in den Teststationen selbst Engpässe. Die Labore, in denen die Proben untersucht wurden, melden letzte Woche einen Rückstau von 17.142 noch zu untersuchenden Proben.
  • Ich weiß, wo die Maskenverweigerer in der Bahn herkommen! Die Bundespolizei weist darauf hin, dass Atteste aus dem Internet nicht von der Maskenpflicht im Zug befreien. Ein Arzt hatte ein entsprechendes Attest zum Download angeboten. Man müsse nur noch die Adresse eintragen. Die Bundespolizei sieht in der Fälschung von Attesten übrigens einen Straftatbestand. #heiopeis
  • In Offenbach bei Frankfurt gibt es aufgrund der Überschreitung der Coronavirus-Grenze einen neuen weichen Lockdown. Restaurants und Bars müssen um 12 Uhr schließen. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist künftig nur noch Gruppen bis 5 Personen gestattet.
  • Circa 60% der Deutschen sind dafür die Anzahl der Gäste bei privaten Feiern weiter zu beschränken. Angela Merkel wird kommenden Donnerstag um 11 Uhr mit den Ministerpräsidenten der Länder beraten und vermutlich neue Maßnahmen verabreden.
  • Das Klimaziel könnte zugunsten der Hoteliers und Gaststätten wieder gefährdet werden: Das Gewerbe fordert eine Aufhebung des Verbots für Heizpilze, damit sich Gäste draußen aufhalten können. Weil jene umweltgefährdend sind, sind sie inzwischen an vielen Orten verboten. Das sind verrückte Ideen! Wie wäre es eigentlich mit Schwedenfeuer?
  • Das Portal fragdenstaat hat die Verträge zur Corona-App zwischen dem Staat und Telekom/SAP veröffentlicht. Aus diesen geht die erwartete Infektionszahl der Telekom hervor: Die Entwickler rechneten mit bis zu 10.000 Infektionen pro Tag. Damit liegt die App weit unter den Erwartungen. Auch die Zahl der Downloads liegt nur knapp über der Hälfte der Erwartungen. Womit die Telekom allerdings in ihrer Schätzung Recht behalten hat, war die Anzahl der Anrufer pro Tag. Schuster, bleib bei deinen Leisten!

Wir erinnern uns alle noch…

Freedom!!!

Doch die Geschichte nahm ein gutes Ende. Der kleine wurde jetzt in einem Vorgarten gefunden (Achtung Kinder, nicht nachmachen!)


Ich wünsche einen heiteren Start ins Wochenende!

Euer pedaa

#Antilagerkoller 97

Moin,

neue Infektionszahlen sind auf dem Vormarsch. Tag für Tag geht die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland in die Höhe. Zwei Drittel entfallen auf Familienfeiern, der Rest auf Reiserückkehrer. Doch auch Rückkehrer aus Nicht-Risiko-Gebieten können den Virus auf die Geburtstagsfeier mitbringen, wie ein Ausbruch in Bodenwöhr in der Oberpfalz vor Augen führt. Dort sitzen nach einer Feier mit 100 Personen jetzt alle in Quarantäne, da sich ein Italien-Rückkehrer vom Vortag zu ihnen gesellte. Warum sind Menschen so unverantwortlich?

Weiterlesen

#Antilagerkoller 96

Liebe Leser,

war letzte Woche noch von einer einmalig peinlichen Testpanne die Rede, tun sich heute andere Abgründe auf. Trier meldet, man sei, ebenso wie in Bayern, den Meldepflichten Rheinland-Pfalz auch nicht in angemessener Zeit nachgekommen. Immerhin sind viele hundert Corona-Positive nun benachrichtigt worden. Insgesamt 46 Infizierte bleiben für Bayern spurlos verschwunden. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Digitalisiert die Prozessketten endlich!

Außerdem ist wohl ein Mitarbeiter des Dienstleisters Eurofins, der die Corona-Testungen im Freistaat Bayern an den Autobahnraststätten vornimmt, positiv auf Corona getestet worden. Mitarbeiter und Ehrenamtliche des Roten Kreuzes, Malteser und THW sind jetzt in Quarantäne.

Weiterlesen

#Antilagerkoller 95 Testpanne

Liebe Leser,

der bayrische Lack hat einen kräftigen Kratzer bekommen. Markus Söder und seine Gesundheitsminister Huml stehen unter starkem Beschuss. Die groß angekündigte Test-Aktion für Reiserückkehrer an Autobahnen und Bahnhöfen begann – wie jetzt bekannt wurde – mit einer großen Panne. So mussten circa 900 positiv getestete Menschen mehr als eine Woche auf ihr Testergebnis warten, da es einen Stau beim Abtippen von personenbezogenen Daten gab. Inzwischen werden die Daten digital erfasst und die Betroffenen wurden informiert.

Was machen eigentlich die ganzen Lehrer, die zur Risikogruppe gehören und nicht arbeiten gehen? Gibt es nicht genug Menschen, die in Kurzarbeit sind und sich Zuhause langweilen? Warum dockt man diejenigen Menschen nicht in den Gesundheitsämtern im Backoffice an, um solche Daten abzutippen / Menschen anzurufen etc.? #deutschlandschläft

Weiterlesen

#Antilagerkoller 94 Sputnik-Moment

Liebe Leser,

gestern war überall vom Sputnik-Moment die Rede: Russland hat als erstes Land einen möglichen Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen. Doch die Kritik ist groß. Obwohl Präsident Putin davon ausgeht, dass das Medikament auf jeden Fall Wirkung zeige, müssen wir festhalten, dass es Phase III der Tests nie durchlaufen hat. Hingegen wurde es schon gut 100 Russen verabreicht und zeigte Wirkung. Phase III sieht allerdings vor, dass das unzugelassene Mittel an 10.000 Probanden verabreicht wird – nicht zuletzt um Verträglichkeit und auf Nebenwirkungen zu testen. Putin hat sich anscheinend dazu bereit erklärt, sein Volk zu Probanden zu erklären und beginnt ein riskantes Spiel.

Weiterlesen